05. October 2012

Fenerbahce nimmt deutsches Team auseinander

Einen Triumph über Bundesligist Borussia Mönchengladbach konnte Fenerbahce gestern Abend vor den deutschen Fans einfahren. Ganze vier Tore mussten sich die Borussen mit ansehen, gewiss eine Qual nach der 5:0-Niederlage gegen Dortmund am Wochenende zuvor. Aus türkischer Sicht wurde es ein erfreulicher Abend, der weitaus mehr Wert war als drei Punkte. So ging es nämlich insbesondere um die Länderpunkte und den Erhalt des 12. Ranges in der Konkurrenz gegen Zypern.

Kompletten Beitrag lesen …

03. October 2012

Die Hoffnungen ruhen auf Fenerbahce

Einen unangenehmen Abend hat Galatasaray gestern seinen Fans und dem türkischen Volk beschert. Während die Niederlage gegen Manchester United am ersten Spieltag der Gruppe H (wir berichteten) eher gelassen hingenommen wurde, war die Niederlage vor den eigenen Reihen gegen Braga eine derbe Enttäuschung. Nun ruhen die Hoffnungen auf Fenerbahce, die am Donnerstag im zweiten Gruppenspiel der Europa League gegen Bundesligist Borussia Mönchengladbach antreten werden. Auswärts. Ein Spiel, dessen Ausgang äußerst schwierig zu erraten ist, zumal beide Teams momentan nicht gerade in Form sind. Kompletten Beitrag lesen …

Gala bleibt ohne Punkte

Galatasaray Istanbul verliert auch das zweite Gruppenspiel der Champions League und rückt in den Tabellenkeller der Gruppe H. Sie drängten 90 Minuten auf das Tor des überragenden Bato, doch Braga machte mit zwei Kontern den Sack zu. Ihr druckvolles und offensives Spiel zeigten sie auch heute, doch es fehlte immer noch an flüssigem, schnellem Spiel und Umschalten. Besonders gegen eine sehr defensiv angetretene Mannschaft aus Braga waren diese Faktoren notwendig. Kompletten Beitrag lesen …

01. October 2012

Es gab mal einen Alex

…der war der Liebling der Fans. Und es gibt auch einen Aziz Yildirim, der ist genauso ein Fanliebling. Letztendlich hat sich Yildirim allerdings auf die Seite seines Trainers gestellt und Alex von der Mannschaft verwiesen. Wer der Verlierer dieses Kampfes außerhalb der Grenzen der grünen Wiese nun sein wird, scheint offensichtlich. Einem Präsidenten kann man nicht zuschauen, Alex war allerdings stets eine Augenweide. Und was den Verlierer auf dem Feld anbelangt, so hat Fenerbahce an Qualität eingebüßt. Kompletten Beitrag lesen …

Ümit Özat: Frauen verstehen nichts von Fußball

Manch einer wirft ihm Frauenfeindlichkeit und Chauvinismus vor, andere bekunden ihre Unterstützung und nehmen ihn in Schutz. Es geht um Ümit Özat, Ex-Profi von Fenerbahce, der eine Zeit lang auch in Köln gespielt hatte. Während einer Sendung letzte Woche war Özat ganz ehrlich und sagte, dass kein rational denkender Mensch das Fußbalwissen einer durchschnittlichen Frau und eines durchschnittlichen Mannes gleichsetzen werde. Männer würden einfach mehr von Fußball verstehen als Frauen. Daraufhin nahm Simge Fistikoglu, neuerdings u.a. Fußballkommentatorin, das Wort und beschuldigte Özat des Frauenhasses. “Wenn du so denken kannst, bedeutet dies, dass du 20 Jahre lang umsonst Fußball gespielt hast”, so Fistikoglu. Kompletten Beitrag lesen …

30. September 2012

Abwärtstrend vollgas - Kasimpasaspor 2:0 Fenerbahce

Fenerbahce hat nach seiner heutigen Niederlage gegen den Istanbuler Stadtteilclub Kasimpasaspor seinen seit vier Jahren schlechtesten Saisonstart besiegelt. Kocamans Zöglinge konnten noch kein Auswärtsspiel für sich entscheiden (Sanica Boru Elazigspor, Trabzonspor, Kasimpasaspor) und ließen auch in der Champions-League wertvolle drei Punkte gegen Marseille liegen, nachdem sie mit zwei Treffern in Führung gegangen waren (wir berichteten). Dass sie nun an einem Spieltag verloren haben, an dem auch ihr Erzrivale Galatasaray gegen Orduspor verloren hatte, übt einen multiplizierenden Effekt auf die Reaktion der ohnehin erbosten Fans aus. Kompletten Beitrag lesen …

29. September 2012

Erschreckende Leistung - Orduspor 2:0 Galatasaray

Seit über 270 Tagen verlor Orduspor kein einziges Heimspiel. Allerdings waren sie in diesem Zeitraum auch nicht mit den drei Großen der Türkei begegnet. War ihre Leistung also repräsentativ für das heutige Spiel, oder sollten sie sich als zu schwach für das vermeintliche “Dream Team” der Istanbuler Löwen erweisen? Galatasaray war, wie vor jeder Partie dieser Saison, natürlich der Favorit. Es wurde aber nur nebenher erwähnt, dass mit Orduspor eine der erfolgreichen Teams der letzten zwei Jahre sehnsüchtig auf dieses Spiel wartete. Mit Hector Cuper als Coach war dann auch nicht zu scherzen. Terims Warnung, man dürfe seinen Gegner nicht unterschätzen, erwies sich nach dem Spiel als eine bittere Wahrheit, die die Spieler lieber hätten vorher ernst nehmen sollen. Kompletten Beitrag lesen …

25. September 2012

Tolga Cigerci aus Gladbach wird für die Türkei auflaufen

Der endlosen Diskussion um türkische Talente im Ausland hat sich ein neuer Name hinzugefügt. Tolga Cigerci vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat bekanntgegeben, dass er künftig für die Türkei auflaufen möchte. In einem Schreiben an die Fifa wurde dies den Offiziellen am Montag ebenfalls mitgeteilt. Damit war der Türkische Fußballbund (TFF) dem DFB wieder einen Schritt voraus. In den vergangenen Jahren haben sich zahlreiche Talente wie Tunay Torun, Mehmet Ekici, Kerim Frei, Gökhan Töre, Ömer Toprak oder Sercan Saraer, noch weiter zurück gar Namen wie die Altintop-Brüder oder Yildiray Bastürk ebenfalls für ihre Heimat entschieden. Kompletten Beitrag lesen …

Trainingsspiel für Galatasaray - Glück für Fenerbahce

Die fünfte Woche der türkischen Süper-Lig war aus Sicht von Galatasaray nur ein Kinderspiel. Sie empfingen den Newcomer Akhisar Belediyespor vor den eigenen Reihen und liefen teilweise gar mit der Reserve auf. Selbst im dichten Spielrythmus zwischen der Champions-League und der Liga hatte niemand damit gerechnet, dass der Gastgeber in Schwierigkeiten gerät, sogar der gegnerische Trainer: “Wir sind nicht hier, um Punkte zu holen. Wir können nur soweit spielen, wie Galatasaray es spielerisch zulässt.” Kompletten Beitrag lesen …

21. September 2012

Gerechtigkeit im Fußball - Fenerbahce 2:2 Marseille

Bei Fenerbahce Istanbul wird schon seit Wochen und Monaten alles andere außer Fußball diskutiert. Nach dem Bestechungsskandal und der Verurteilung des Vereinspräsidenten Aziz Yildirim zu 6 Jahren Haftstrafe war neuerdings ein Streit zwischen Spielmacher Alex de Souza und Trainer Aykut Kocaman ausgebrochen. So war Kocaman der Ansicht, dass Alex nicht in sein System hineinpasse und deshalb auf der Bank sitzen müsse. Es gab daraufhin große Reaktionen von Seiten der Fans, sodass auch Yildirim sich genötigt sah, sich auf die Seite Kocamans zu stellen. Dieser machte aber einen Rückzieher und ließ Alex vorerst wieder spielen. Bei der Eröffnungszeremonie der Alex-Statue ließ sich der Vereinspräsident aber nicht blicken. Es wurde gemunkelt, dass das Problem noch längst nicht gelöst war. Kompletten Beitrag lesen …

« Vorherige Einträge